Frings-on-Air im Juni

Profil_FoA_Logo

Am Sonntag, dem 14. Juni 2020, um 20 Uhr schaltet auch Frings-on-Air allmählich in den Lockerungsmodus. Aus gutem Grund bleibt Reporter Salva allerdings im Wortsinn notgedrungen noch beim Thema Corona und Folgen: Er gibt bewegende Einblicke in die Arbeit der Bonner Tafel, die die Not bedürftiger Menschen in Bonn unter erschwerten Bedingungen zu lindern versucht. Für alle, die in der Lage sind, einen Urlaub planen zu können, hat Dominik Tipps für einen entspannten Urlaub auf Sizilien vorbereitet. David hat sich von der kulturellen Corona-Flaute zu einem Thema motivieren lassen, das der Redaktion schon lange unter den Nägeln brennt: Was hatte der westdeutsche Geheimdienst mit Witzen in der ehemaligen DDR zu tun? Ohne Witz: Es gab im Westen Witz-Spitzel, die über den subversiven Humor der Ost-Witze Details über das Leben im real existierenden Sozialismus in Erfahrung bringen sollten. Passend zum Thema deutsch-deutsche Geschichte präsentiert David ostdeutsche Musik-Klassiker. Zeitsprung: Als Fortsetzung unserer Reihe mit musikalischen Newcomern aus der Region stellt Sinje die Band Chamistry vor. Also am Sonntagabend um 20 Uhr Radio Bonn/Rhein-Sieg einschalten und lauschen!