• opener1
  • opener4
  • opener3
  • opener5
  • opener6
  • opener7
  • opener2

Elternsprechtag am Mittwoch 1. Februar 2023 - von 15.00h bis 19.00h

Schulkalender

Sehr geehrte Schulgemeinschaft,

der Schulträger hat uns angewiesen, den auf unserer Homepage befindlichen Google Kalender wegen Abmahngefahr unverzüglich abzustellen. Dies haben wir umgesetzt, so dass Sie zur Zeit hier keinen Schulkalender vorfinden. Wir sind bemüht, das Problem schnellstmöglich zu lösen.

Termine für die Monate Januar, Februar und März:

  • Dienstag, 24.01.2023: Law4school: Prävention 2.0 in den 8. Klassen
  • Dienstag, 24.01.2023: Dienstbesprechung des Kollegiums (unterrichtsfrei nach der 6. Stunde)
  • Montag, 30.01.2023: Informationsabend für die Eltern der Jahrgangsstufe EF zum Übergang in die Qualifikationsphase (18Uhr, Aula)

 

  • Mittwoch, 01.02.2023: Elternsprechtag ab 15Uhr
  • Sonntag, 05.02. bis Samstag, 11.02.2023: Orchesterfreizeit "Blow and Snow"
  • Dienstag, 07.02.2023: 18.30Uhr bis 21.30Uhr: Sitzungen der Unter-, Mittel- und Oberstufenpflegschaften
  • Donnerstag, 16.02. bis Dienstag, 21.02.2023: schulfrei wegen Karneval (Kompensationstage und bewegliche Ferientage)
  • Mittwoch, 22.02.2023: Aschermittwoch, ab 14Uhr: Einkehr des Kollegiums
  • Freitag, 24.02.2023: MINT-Grundschultag
  • Montag, 27.02.2023: 15.30Uhr: Lehrerkonferenz
  • Montag, 27.02.2023: Informationsabend für Eltern und Lehrer*innen zum Workshop Prävention von Essstörungen für die Klassen 8 und 9 (19Uhr, Aula)
  • Montag, 27.02.2023 bis Mittwoch, 01.03.2023: Workshop Prävention von Essstörungen für die Klassen 8 und 9 
  • Dienstag, 28.02.2023: Vergleichsarbeiten Klasse 8 (Deutsch)

 

  • Donnerstag, 02.03.2023: Vergleichsarbeiten Klasse 8 (Englisch)
  • Dienstag, 07.03.2023: Vergleichsarbeiten Klasse 8 (Mathematik)
  • Mittwoch, 08.03.2023 bis Freitag, 10.03.2023: Klassenfahrt der Stufe  5 nach Windeck
  • Samstag, 11.03. bis Freitag, 17.03.2023: Italienaustausch: Schüler*innen des Collegio Vescoville Pio X am KFG
  • Montag, 27.03. bis Freitag, 31.03.2023: ERASMUS-Austausch: KFG-Schüler*innen (Stufe 9) in Sibiu, Rumänien
  • Freitag, 31.03.2023: Beginn der Osterferien, letzter Schultag der Stufe Q2, 10Uhr: Information der Q2-Schüler*innen über die Zulassung zum Abitur

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Am Samstag, dem 10. Dezember 2022, konnte unser ehemaliger Schulleiter, Herr OStD i.K. Karl Ludwig Wimberger, die Vollendung des 80. Lebensjahres begehen. Die Schulgemeinschaft des Kardinal-Frings-Gymnasiums möchte die herzlichsten Glückwünsche aussprechen und dem Jubilar stabile Gesundheit, Kraft und Gottes Segen wünschen.

 

Für die Schulgemeinschaft des Kardinal-Frings-Gymnasiums

Dr. Bernhard Hillen OStD. i.K.                                                                                                                                                                                     Schulleiter des Kardinal-Frings-Gymnasiums

 

Lernhilfe am KFG

Lernhilfe (c) pixabay

Du fühlst dich unsicher in einem Hauptfach und benötigst Unterstützung? Und du möchtest anderen helfen, schulisch erfolgreicher zu werden? Prima, die Lernhilfe am KFG bringt euch zusammen!

Die Lernhilfe unter Leitung von Frau Bermel und Frau Sperling versteht sich als Vermittlung und Begleitung eines Nachhilfeprozesses. Angeboten wird eine Unterstützung in den Hauptfächern (Englisch, Deutsch, Mathematik, Latein) für Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5-10. Als Lernhelfer*innen können sich Jugendliche der EF-Q2 bewerben. Weitere Informationen sowie die Anmeldebögen finden sich hier. Bei Fragen sind Frau Bermel und Frau Sperling gern erreichbar: lernhilfe@kfg-bonn.de

Einladung zur Teilnahme am Weltjugendtag 2023 in Portugal

WJT KFG

Bereits 400.000 Jugendliche aus aller Welt haben sich zum diesjährigen Weltjugendtag im August in Portugal angemeldet. Auch das KFG wird mit einer Gruppe dorthin fahren und lädt herzlich zur Teilnahme ein. Zur Fahrt vom 30.07.23 bis zum 07.08.23 dürfen sich Jugendliche ab 16 Jahren anmelden. Weitere Informationen zum Programm, der Unterbringung und den Kosten finden sich im Informationsschreiben sowie bei Frau Leiter und Herrn Koch. 

Kristallwettbewerb 2022/2023 am KFG

Kristallwettbewerb

Mit dem Tag der offenen Tür im September fällt alljährlich der Startschuss für den Kristallwettbewerb der 7. Klassen. Jedes Jahr lädt die Fachschaft Chemie auch die kleinen Forscher*innen der Klassen 3 und 4, die am Tag der offenen Tür das KFG besuchen, zur Teilnahme am Kristallwettbewerb ein. Über mehrere Wochen bis kurz vor den Weihnachtsferien züchten die Schüler*innen zuhause Kristalle aus blauem Kupfersulfat oder farblosem Alaun und Kochsalz. Dabei entstehen jedes Jahr tolle Züchtungen, die sich sehen lassen können. Die Fachschaft Chemie gratuliert Maria H. (7e), Nina K. (7e), Robert S. (7e) und Immanuel S. (7e), die allesamt einen 2. Preis erreichen. Der 1. Preis geht an Lukas Solda (7b), der einen ungewöhnlich großen einzelnen Kupfersulfat-Kristall züchten konnte. Die Fachschaft Chemie freut sich auch besonders über die Teilnahme von Jannik S.: der Viertklässler der KGS Mondorf gilt dieses Jahr als jüngster Teilnehmer. Vielen Dank für das Engagement und den Forschergeist! 

Kronkorken sammeln und Gutes tun

photo-output 4

Kronkorken erscheinen zunächst wertlos und werden sofort entsorgt. Damit soll jetzt am Kardinal-Frings-Gymnasium Schluss sein! Denn die Schüler*innen des Projekts „Umweltschutz und Nachhaltigkeit – kreativ gedacht“ unter der Leitung von Frau Kurth und Frau Mauel haben sich mit der tatsächlichen Wertigkeit von Kronkorken auseinandergesetzt.

Kronkorken sind nämlich bares Geld wert und werden ab sofort am KFG gesammelt. Damit wird unsere Schule Teil einer großen bundesweiten Aktion: Die gesammelten Kronkorken werden dem Recycling zugefügt. Ein Metallunternehmer aus Bad Breisig schreddert und verkauft sie an ein Stahlunternehmen, das die Kronkorken bei der Stahlgewinnung beimischt. Der Gewinn wird dem Förderkreis Bonn e.V. für krebskranke Kinder und Jugendliche gespendet. Da ein einzelner Kronkorken nur 2g wiegt, brauchen wir viele Kronkorken, um etwas zu bewirken. Während der Projektwoche entstand ein Sammelbehälter für Kronkorken für das KFG, der ab sofort gefüllt werden soll. Sammelt daher fleißig und fordert eure Familien und Freund*innen zur Mithilfe auf. Kronkorken für die Sammelbox können am Lehrerzimmer abgegeben werden.

Ausbildungsfahrt der Streitschlichter*innen

Windeck 23-1

Vom 13. bis zum 14. Januar 2023 fuhren 15 Azubis der Streitschlichtung am KFG aus der Stufe 9 und zwei Schüler*innen aus der EF nach Windeck, um dort den dritten Block ihrer Ausbildung zu absolvieren. Dabei wurden sie von den Lehrerinnen Frau Holbe, Frau Bruns und – ganz neu im Team der Streitschlichtung – Frau Prüske begleitet. Vier Streitschlichter*innen aus der EF fuhren zudem als Cotrainer*innen mit und waren eine große Unterstützung. Schritt für Schritt lernten die Schüler*innen in zahlreichen Rollenspielen, wie eine Streitschlichtung abläuft. Dabei beobachteten die (Co-)Trainer*innen alles ganz genau und gaben stetig Tipps und Feedback. Gemeinsame Gruppenspiele und süße Knabbereien kamen wie immer nicht zu kurz.

Exkursion zum Institut für Pflanzenkrankheiten der Universität Bonn

Institut für Pflanzenkrankheiten (4)

Am 11.01.2023 unternahm eine kleine Gruppe von Schüler*innen aus Biologiekursen der EF und Q1 in Begleitung von Frau Holbe und Herrn Haenelt eine Exkursion der besonderen Art: Im Institut für Pflanzenkrankheiten der Universität Bonn wurden sie von Privatdozent und Virologe Dr. Achim Hamacher zunächst in die diagnostischen Verfahren bei Pflanzenkrankheiten und in die damit zusammenhängende Arbeit an einem Transmissions-Elektronenmikroskop eingeführt, um schließlich teilweise selber unter Anleitung ein elektronenmikroskopisches Präparat aus Extrakten von mit Viren befallenen Pflanzenteilen herzustellen. Mit der Methode der Tröpfchenadhäsionstechnik konnten die Schüler*innen so nach nur wenigen Minuten interessante Bilder von Viren im Elektronenmikroskop bei einer förderlichen Vergrößerung von bis zu 240.000fach (ca. 2 millionenfache Gesamtvergrößerung!!) bestaunen. So schnell sind Schüler*innen bestimmt noch nie in den Nanometerbereich (1nm = 1 millionstel mm) vorgedrungen – gerne wieder!

FranceMobil am KFG: Bonjour, comment ça va?

Logo FranceMobil (c) Institut français

Am Dienstag, dem 10. Januar 2023, war das FranceMobil zu Gast am Kardinal-Frings-Gymnasium. Die junge Französisch-Lektorin Camélia Michel verbachte den ganzen Vormittag an unserer Schule, um die 8. Klassen spielerisch für die französische Sprache und Kultur zu begeistern. Obwohl sie eigentlich noch gar kein Französisch sprechen, konnten sich alle Schüler*innen aktiv und mit Freude an den Spielen beteiligen. Am Ende der Stunde war es kein Problem mehr, sich auf Französisch vorzustellen, zu sagen, was man mag oder nicht mag oder französische Städte und Sehenswürdigkeiten zu benennen. Französischlernen könnte also Spaß machen, so die überwiegende Meinung. Das FranceMobil wird jedenfalls der einen oder dem anderen sicher bei der anstehenden Entscheidung für die Differenzierungsfächer helfen. Neben Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften bilingual und Informatik steht für die 9. und 10. Klasse auch Französisch als dritte Fremdsprache zur Wahl.

Teilnahme der 9d an der Bonner Recycling-Challenge 2022

Recycling-Challenge

Wie kann man Schüler*innen die Idee der Nachhaltigkeit besser vermitteln als durch eine Erfahrung der Selbstwirksamkeit? Die 9d hat dies erprobt und mit viel Spaß und Begeisterung an einem Recycling- Projekt teilgenommen. Recycelt wurden dabei alte Jeans und ausrangierte Handys. Diese wurden gesammelt und in speziellen Bonner Läden abgegeben, die sie zum Recyceln weiterleiten. Begleitet wurde die Aktion mit entsprechendem Material für den Unterricht. In der App war zudem ein Quiz zu finden, das sich mit der Thematik rund um fairen Handel beschäftigt. Für die Schüler*innen war es zudem spannend, faire Läden im Bonner Stadtgebiet kennenzulernen – zumal diese erst im Rahmen einer Rallye mithilfe eines Biparcours ermittelt werden mussten. Auch wenn die 9d nicht den 1. Platz erzielen konnte, hat sie durch ihr tolles Engagement viel gewonnen und für Mensch, Tier und Natur einiges erreicht.

Exkursion der Q1-Erdkundekurse nach Duisburg

Exkursion QI-Duisburg

In der Woche vor den Weihnachtsferien erkundeten die Erdkundekurse der Q1 unter der Leitung von Frau Haas und Frau Nienaber den Strukturwandel im Ruhrgebiet in Duisburg. Dabei führten Schüler*innen des Erdkunde-Leistungskurses die Grundkurse durch den Landschaftspark Duisburg Nord. Besonders die Besteigung des Hochofens 5 machte die Industriekultur eindrücklich erlebbar.

Anschließend führte ein ehemaliger Mitarbeiter fachkundig durch den Duisburger Hafen. Der größte Binnenhafen Europas hat sich vom ehemaligen Kohlehafen zu einem modernen Container-Umschlagplatz gewandelt, der als Endpunkt der neuen chinesischen Seidenstraße internationale Bedeutung genießt. Bei so spannenden Inhalten konnte auch das ungemütliche Wetter die Stimmung nicht trüben!

DELF-Diplome 2022 überreicht

Diplomübergabe-3

Kurz vor Weihnachten erhielten Julius E., Emma F., Justus G., Nina H., Anna R., Luise Sch., Lilly T., Federico T. und Ronja W. aus der EF ihre von der Französischen Botschaft ausgestellten DELF-Diplome. DELF steht für Diplôme d’études en langue française und ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Alle Kandidat*innen haben im letzten Schuljahr die schriftliche Anforderungen (Lesen, Schreiben und Hörverstehen) und die mündliche Prüfung mit muttersprachlichen Prüferinnen mit Bravour bestanden und hervorragende Ergebnisse erzielt. Wir gratulieren – félicitations!

Stadtmeisterschaft Volleyball 2022

Volleyball (1)

Bei der diesjährigen Teilnahme an den Stadtmeisterschaft im Volleyball startete das KFG mit den Mannschaften der Wettkampfklasse I und II der Damen und Wettkampfklasse II der Herren. Begleitet wurden sie von Herrn Credo und Herrn Kopp. Während sich die WK I der Damen und die WK II der Herren knapp geschlagen und mit dem zweiten Platz zufriedengeben mussten, konnte die WK II der Damen sich mit dem ersten Platz für die Bezirksmeisterschaft im Januar qualifizieren, wo die Schülerinnen mit Mut und Kampfgeist um den Einzug in die nächste Runde kämpfen werden.

Die Sozial-AG beim Adventsfrühstück für Bedürftige

Sozial-AG Frühstück für Bedürftige

Auch in diesem Jahr hat die Sozial-AG unter der Leitung von Frau Sperling beim Adventsfrühstück der Katholischen Hochschulgemeinde Bonn (KHG) am 22.12.22 mitgeholfen. Die KHG kümmert sich seit etwa 30 Jahren besonders um Wohnungslose und Bedürftige. Seit der Corona-Pandemie wurde der „Stammtisch zur Pforte“ dabei nach draußen verlegt, sodass die Studierenden die Begegnungen auf der Straße suchen und die Menschen mit Frühstück versorgen. Zu Weihnachten gab es aber auch in diesem Jahr ein gemütliches Weihnachtsfrühstück in den Räumen der KHG. Die Sozial-AG hat diese Aktion bereits im Vorfeld mühevoll vorbereitet und 30 Geschenktütchen mit Leckereien gepackt. Mithilfe des KFG-Fonds konnten wieder Gutscheine eines Drogeriemarktes gekauft und beigelegt werden. Beim Frühstück selbst konnten die Schüler*innen dann ihre Geschenke überreichen und in Gesprächen von ganz unterschiedlichen Schicksalen erfahren.

Die Klasse 7a im Deutschen Museum Bonn

Deutsches Museum (3)

Am 16. Dezember ist die Klasse 7a unter der Leitung von Frau Haupt und Herrn Viera da Silva ins Deutsche Museum gefahren. Dort hat die Klasse zwei Workshops belegt: Während die eine Hälfte der Klasse zu Lebensmitteln – vor allem zu Durstlöschern und ihren Bestandteilen – geforscht hat, versuchte die andere Hälfte der Klasse ihr Glück im Bewerbungstraining.

Einen detaillierten Erfahrungsbericht findet man im Fachbereich Chemie.

Mind the Mind - Workshops für die Klassenstufen 8 und 9

brain-icon-g051e46d0b_1920

Psychische Erkrankungen wie Ängste, Depressionen und Essstörungen begegnen uns im Schulalltag immer wieder. Sie betreffen mehr Menschen als man denkt - nicht erst seit der Corona-Pandemie und den Lockdowns. Deshalb hatte das Beratungsteam Mind the Mind eingeladen, um in unseren Mittelstufenklassen Workshops zu diesem wichtigen Thema durchzuführen. Mind the Mind ist eine ehrenamtliche und europaweit tätige Initiative von Psychologiestudent*innen. Ziel ihrer Arbeit ist  es, über die Thematik zu informieren, zu sensibilisieren und psychische Störungen zu entstigmatisieren. Zwei der Workshopleiterinnen haben vor einigen Jahren selbst am KFG Abitur gemacht. Umso mehr hat es uns gefreut, dass sie unserer Schule nun - ausgestattet mit neuer Fachexpertise - wieder einen Besuch abgestattet haben!

Aktion der Sozial-AG: Weihnachtskarten für Demenzkranke

Weihnachtsaktion

Weihnachten naht und die Schüler*innen am KFG freuen sich darauf: ein besinnliches Fest mit leckerem Essen, einigen Geschenken – aber vor allem mit den Liebsten. Um ihre Freude daran weitergeben zu können, haben die Schüler*innen der Sozial-AG unter der Leitung von Frau Sperling etliche Weihnachtskarten gestaltet – digital und analog. Diese Karten haben die Kinder und Jugendlichen der AG einer Tagespflege in Beuel überbracht, die knapp 60 Demenzkranke versorgt. Dabei erzählen sie in den Karten von ihren schönsten Momenten an Weihnachten, ihrer Vorfreude auf das Fest und der weihnachtlichen Dekoration im Beuler Stadtgebiet. Außerdem übermitteln sie Weihnachtsgrüße und frohe Wünsche. Eine tolle Aktion!

Workshop der Klassen 6a und 9d mit MINTmobil

Krypto_6a

MINTmobil ermöglicht einen Praxistransfer zwischen Schule und Universität – dieses Mal kamen drei Studierende der Informatik-Didaktik der Universität Bonn am 21. und 22. November 2022 in die Klassen 9d und 6a, um jeweils im Rahmen des Mathematikunterrichts bei Frau Bruns einen interaktiven Workshop zum Thema Kryptographie durchzuführen. Die Schüler*innen lernten in beiden Klassen auf unterschiedliche Weise mittels iPad und Schatzkisten, wie man einen geheimen Schlüssel abhörsicher vereinbart. Die Herausforderung dabei ist, Informationen so weiterzuleiten, dass diese nicht abgefangen werden können. 

Erfolgreich bei der Mathematik-Olympiade 2022

Ma-Olympiade Ehrung 22

23 Teilnehmer*innen des KFG waren in diesem Jahr am 10.11.2022 in der Regionalrunde der Mathematikolympiade vertreten. 14 von ihnen gelangen besondere Leistungen; hierfür wurden sie am 12. Dezember von Herrn Dr. Hillen am KFG geehrt.

Pauline B. (5d), Lena H. (5b), Paul S. (6d), Ida T. (6d), Johanna K. (7d), Lukas S. (7b), Simon T. (7a) erhielten eine „Anerkennung“, d.h. eine Urkunde sowie ein kleines Geschenk in Form eines Gutscheins. Dimitar D. (5b), Julian S. (5c), Benjamin W. (6a), Luisa E. (7c), Linus K. (7d), Jonas B (8a) erreichten einen dritten Preis, der ebenfalls mit Urkunde und Gutschein belohnt wurde. Mit einem zweiten Preis wurde Julian L. (9a) ausgezeichnet, er wird damit erneut - wie bereits im letzten Jahr - an der Landesrunde der Mathematik-Olympiade Nordrhein-Westfalen teilnehmen.

Wir gratulieren herzlich allen Preisträger*innen!

Exkursion der AG Mint und Ethik zum Museum König

Museum König (2)

Die Mint und Ethik AG hat im November 2022 eine Exkursion ins Museum König unternommen. Dort hat der Insektenforscher Dr. Ahrens ihnen die Forschungsabteilung sowie die große Sammlung gezeigt. Die Schüler*innen konnten ihr Wissen über Insekten und ihren Wert für das Ökosystem vertiefen und viele Fragen stellen. Einen ausführlichen Erfahrungsbericht findet man hier. 

Der etwas andere Adventskalender: „Mathe im Advent“

Mathe im Advent 2022

Ein Adventskalender in Mathe?! Jeden Tag ein Türchen öffnen und eine Matheaufgabe lösen?
Auch dieses Jahr ist das Kardinal-Frings-Gymnasium wieder dabei. Dank der Spende des Fördervereins knobelt die gesamte Unter- und Mittelstufe täglich. Hinter den Häusern des Wichteldorfs verbergen sich dabei immer neue mathematische Herausforderungen, die es durch Knobeln, Kombinieren, Ausprobieren oder Rechnen zu lösen gilt. Das Lösen der Aufgaben geschieht oft gemeinschaftlich im Unterricht, mal aber auch alleine zu Hause. Das Teilen der Ergebnisse ist dabei natürlich ausdrücklich erwünscht. Wir wünschen gutes Gelingen!

Lust am Lesen: Vorlesewettbewerb 2022

Vorlesewettbewerb

Von ihren Klassen 6a-d waren sie schon als die besten Vorleser*innen ins Rennen geschickt worden, und so traten am Nikolaustag acht gut vorbereitete und auch ein klein wenig aufgeregte Leser*innen an, um der Jury des Schulwettbewerbs ihre Lieblingstexte zu präsentieren. Es war eine kurzweilige Stunde, in der die Reise vom Dschungel bis zum Land of Stones ging, und von den Herdmanns über die Schildbürger bis zum kleinen Prinzen allen Romanfiguren eine lebendige Stimme verliehen wurde. Die Entscheidung, wer das KFG beim Regionalwettbewerb vertreten soll, war alles andere als einfach, aber nachdem alle Teilnehmer auch noch einen unbekannten Text engagiert vorgelesen hatten, konnte sich am Ende Anna C. (6c) mit einer mitreißend vorgetragenen Passage aus Margit Auers „Die Schule der magischen Tiere“ an die Spitze setzen. Wir gratulieren der Schulsiegerin und drücken ihr fest die Daumen für den Regionalentscheid im Februar!

Preisverleihung des „bio-logisch!“-Wettbewerbs 2022

Planetarium Preisverleihung

Feierlich wurden am 25. Oktober im Planetarium in Bochum die Urkunden an die 60 Sieger*innen des Wettbewerbs "bio-logisch!" verteilt. Nach einer kurzen Ansprache von Dirk Schnelle  und einer spannend erzählten Expedition ins Weltall mit Frau Prof. Dr. Hüttemeister berichteten die Akademieteilnehmer*innen von ihren Erlebnissen bei der dreitägigen Schüler*innenakademie.

Anschließend wurden die Urkunden ausgehändigt und die Schüler*innen beglückwünscht. Dabei zählte Katharina C. aus der EF zu einer der diesjährigen Preisträger*innen in ihrer Altersklasse. Mit ihrem Beitrag zum Thema „Ein Blick über den Tellerrand…“ konnte sie die Jury überzeugen.

Auch die Sonderpreise des Ministeriums wurden an die Schulen verliehen, die sich durch besonderes Engagement ausgezeichnet hatten.

Beim anschließenden Buffet konnten sich die Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen und alle anderen Gäste in einer schönen Atmosphäre noch etwas austauschen.

Familienmomente der Nepomuk-Stiftung

Übergabe-6

Karten für das Phantasialand, die Kölner Haie, eine Schifffahrt auf dem Rhein oder ein Besuch in der Oper – die Nepomuk-Stiftung hat Wünsche der ukrainischen Kinder am KFG erfüllt.

Mit ihrer Aktion „Familienmomente“ möchte die Stiftung Menschen in schwierigen Situationen besondere Momente ermöglichen. Dieses Angebot haben sie auch den ukrainischen Kindern am KFG gemacht. Jedes Kind durfte sich eine Aktivität wünschen, die es gern zusammen mit den Familienangehörigen, die in Deutschland sind, unternehmen möchte. Die Wünsche waren vielfältig – die Freude bei allen groß. Wir sagen herzlich „Danke“ oder „Спасибі“ für diese Aktion! 

„In den Abfluss- und dann?“ – Workshop der Klassen 7c und 7d mit dem MINTmobil

MINT Workshop Chemie

Am 26.09.2022 beschäftigten sich die Klassen 7c und 7d im Rahmen ihres Chemieunterrichts bei Frau Bruns und Frau Haupt mit dem Thema Abwasserreinigung. Im Zuge der Initiative MINTmobil der Stiftung Wissen der Sparkasse KölnBonn lernten die Schüler*innen - angeleitet von zwei Studentinnen der Biologie-Didaktik der Universität Köln - die drei verschiedenen Reinigungsstufen einer Kläranlage kennen: die mechanische, biologische und chemische Reinigung. Alle drei Stufen wurden als Schülerexperimente durchgeführt oder in Form eines Demoexperiments erläutert.

Dia duit Róisín!

Fremdsprachenassistentin

Seit Mitte September heißen wir Frau Róisín Martin aus Bray - südlich von Dublin (Irland) - herzlich willkommen am KFG. Sie wird in diesem Schuljahr als Fremdsprachenassistenzkraft den Englischunterricht unterstützen und spricht zudem noch Irisch-Gälisch, eine der drei gälischen Sprachen. Beim internationalen Austausch von Fremdsprachenassistenzkräften (FSA) wirken Studierende an einer ausländischen Bildungseinrichtung im Fremdsprachenunterricht mit. Sie erhalten einen Einblick in das Bildungswesen des Gastlandes und die dortigen Unterrichtsmethoden.

Wir sind uns jetzt schon sicher, dass Frau Martin den Englischunterricht am KFG als junge, motivierte und landeskundlich versierte Muttersprachlerin bereichern und beleben wird.

KFG doppelt ausgezeichnet: „MINT-freundliche Schule“ und „Digitale Schule“

Seit Freitag, dem 8.9.2022, darf sich das KFG bereits zum dritten Mal hintereinander „MINT-freundliche Schule“ und außerdem zum ersten Mal auch „Digitale Schule“ nennen. In einer Online-Veranstaltung wurden die Titel von der Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW, Dorothee Feller, und vom Geschäftsführer und Vorstand von MINT Zukunft e.V., Harald Fisch verliehen. Als eine von 28 unter insgesamt 209 prämierten Schulen erhält das KFG beide Auszeichnungen. Grundlage der Ehrung ist bei der MINT-freundlichen Schule die Förderung von naturwissenschaftlichen Talenten in der Schülerschaft und die Tatsache, dass die beteiligten Fächer es am KFG seit langem und immer wieder schaffen, Kinder und Jugendliche für Forschung und Innovation zu begeistern. Bei der „Digitalen Schule“ wird das ausgezeichnete digitale Angebot des KFG gewürdigt, das den Schüler*innen das Lernen in der digitalen Welt ermöglicht und nahebringt. Für den Erhalt der beiden Signets mussten umfangreiche Kriterienkataloge erfüllt und Schwerpunktbildungen nachgewiesen werden. Das KFG ist daher stolz und freut sich über die Würdigung des Engagements vieler Kolleg*innen in den MINT-Fächern und im Digitalbereich. Ein schöner Ansporn für weiteres erfolgreiches und spannendes Forschen und Experimentieren – analog und digital.

Start der Beach-/Volleyball-AG 22/23

Volleyball-AG

Die AG bietet eine Einführung in die Sportart Volleyball – die wohl komplexeste und gleichzeitig schönste der großen Ballsportarten. Herr Kopp und Herr Credo bieten dienstags in der 7. und 8. Stunde die Möglichkeit, die Sportart Volleyball – sowohl in der Halle als auch im Sand – kennenzulernen und so für Turniere und Veranstaltungen (wie Stadtmeisterschaften und den KFG-Beachcup) spielfähig zu werden. 

Interessierte Schüler*innen der Jahrgangsstufen 8 bis Q2 sind herzlich eingeladen. Ein wenig Vorerfahrung, Ballgefühl oder große Lust auf den Sport sind von Vorteil. Nähere Informationen zur Teilnahme gibt es bei Herrn Kopp, hier kann auch die Anmeldung erfolgen (kopp@kfg-bonn.de).

Frings-on-Air: Radio mitgestalten!

Profil_FoA_Logo

Auch im neuen Schuljahr bietet das Team von Frings-on-Air spannende und aktuelle Beiträge rund um das Thema Schule und darüber hinaus! In der Sendung am Sonntag, 11.09.2022, meldete sich etwa der ehemalige Redakteur Marc-Antoine Schneider aus Ghana. Trotz erschwerter Arbeitsbedingungen bot Marc-Antoine in Begleitung von Cora und Maria einen hörenswerten Politiker-Talk mit dem CDU Bundestagsabgeordneten Norbert Röttgen.  

Schüler*innen der Radio-AG können auch in diesem Schuljahr wieder unter Anleitung eines Musikproduzenten erste Erfahrungen im Führen von Interviews, Zusammenstellen von Musik und Moderieren der unterschiedlichsten Themen sammeln. Mit Radio Bonn/Rhein-Sieg erreichen die Sendungen dabei etwa 89.000 Zuhörer*innen. Interessierte können sich gerne bei Frau Kurth oder Herrn da Silva melden und sich das Arbeiten in der Redaktion anschauen. 

Erreichbarkeit des Beratungsteams

Beratunsgteam_2020 (c) Anne Haas

Auf der Suche nach dem Weg aus dem Corona-Blues?

Das Beratungsteam ist auch in dieser Zeit für Euch und Sie da. 

Text RB Hp 03