• opener1
  • opener4
  • opener3
  • opener5
  • opener6
  • opener7
  • opener2

Offene Türen am KFG

TOT2019-Bild Plakat 19

Am Samstag, dem 28. September 2019, waren am Kardinal-Frings-Gymnasium zahlreiche Familien zu Gast, die mit ihren Grundschulkindern auf der Suche nach der passenden weiterführenden Schule sind. Bei der Eröffnungsveranstaltung in der Aula, im offenen Unterricht, bei Führungen durch das ganze Schulgelände einschließlich Fachräumen, Mensa und Sportanlage sowie an den Informationsständen der Fachbereiche, der Projekte, der Schulseelsorge und der Übermittagsbetreuung konnten sie sich ein umfassendes Bild vom Leben und Lernen am KFG machen. Unser Schulleben bietet nämlich weit mehr als Fachunterricht - das kam auch durch musikalische und theatralische Darbietungen in der Aula auf unterhaltsame Weise zum Ausdruck. 
Bezüglich unserer Anmeldeformalitäten verweisen wir auf die ausführlichen Informationen.     

Minimarathon 2019 - vereinfachtes Verfahren für Spendennachweis

Armenienpr._logo

Bei schönstem Spätsommerwetter war am 14. September 2019 das KFG für unser Sozialprojekt Armenien auf den Beinen. Die Schülerinnen und Schüler, aber auch Kolleg_innen und Eltern zeigten wieder laufend ihr Engagement - in diesem Jahr für die bauliche Sanierung der Bavra village school in Grenznähe zu Georgien. Wir freuen uns sehr, dass offenbar die Spendenbereitschaft nach wie vor groß ist: Bereits in den ersten Tagen nach dem Lauf sind über 10 000 Euro auf dem Konto des Sozialprojektes beim Förderverein eingegangen. Ganz herzlichen Dank!
In diesem Jahr gilt ein vereinfachtes Verfahren zum Nachweis der Spende gegenüber dem Finanzamt: Einzelspendenbescheinigungen müssen nicht mehr ausgestellt werden. Bitte die Spendenbescheinigung zum Download ausdrucken und zusammen mit einer Kopie der Abbuchung vom Kontoauszug einreichen. 

KFG weiterhin MINT-freundlich

Wir freuen uns sehr, dass das KFG erneut eine Ehrung als MINT-freundliche Schule erhalten hat. Wie bereits in den letzten drei Jahren werden das Engagement und das Angebot des KFG in den mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Fächern von dem Programm der Kultusministerkonferenz ausgezeichnet. Am 30. Oktober wird eine Delegation unserer Schule bei der Ehrungsfeier am Max-Planck-Gymnasium in Düsseldorf die offizielle Urkunde entgegennehmen – ein schöner Ansporn für weiteres erfolgreiches und spannendes Forschen und Experimentieren!

KFG erfolgreich beim HEUREKA!-Wettbewerb Weltkunde

Heureka Logo (c) Heureka Wettbewerb

Jetzt sind sie öffentlich, die Ergebnisse des HEUREKA!-Wettbewerbs Weltkunde 2019. Im Frühjahr 2019 hatten die teilnehmenden 61 Schüler_innen aus dem KFG - erstmalig online - 45 Fragen aus den Fachbereichen Erdkunde, Geschichte und Politik bearbeitet. Wir freuen uns sehr, dass wir wie all die Jahre zuvor wieder auf Landes- und Bundesebene zahlreiche Sieger aus unserer Schule beglückwünschen dürfen: Auf Bundesebene erzielte für die Doppelstufe 7/8 Julian F. einen zweiten und Raphael P. für Stufe 5/6 einen dritten Platz. Bester Schüler auf NRW-Ebene in seiner Altersklasse ist Jakob W. Vier zweite Plätze auf Landesebene gingen an Jakob H., Justus P., Eric A. sowie Nils R.. James A. holte einen dritten Preis. Herzliche Gratulation allen Preisträgern!

Exkursion der 6a in die Kölner Wasserschule

BIO2019_Wasserschule3 (c) KFG

Am 19. September 2019 besuchte die Klasse 6a im Zuge des Kooperationsprojekts des Kardinal-Frings-Gymnasiums mit der Abteilung Fachdidaktik Biologie der Uni Köln die Wasserschule. An diesem außerschulischen Lernort führten die Schülerinnen und Schüler Experimente rund um das Thema Wasseraufbereitung durch. Lehramtsstudierende leiteten sie dazu an, den Weg vom Grundwasser zum Trinkwasser zu erforschen.  Abgerundet wurde der ereignis- und lehrreiche Tag durch eine Wasserwerksführung, bei der alle Teilnehmenden einen Schluck frisch aufbereitetes und gefiltertes Trinkwasser probieren durften.

Salut, la Belgique! Französisch-Kurs der Stufe 9 unterwegs in Lüttich

Franz2019_Lüttich (c) KFG

Am Donnerstag, dem 12. September 2019, besuchte der Französisch-Kurs der Stufe 9 gemeinsam mit einem Parallelkurs der Liebfrauenschule und in Begleitung von Frau Dr. Hommer und Frau Lewalter das belgische Lüttich. Im Rahmen einer Stadtrallye erkundeten die Schüler_innen das historische Zentrum, erklommen die 374 Stufen der Montagne de Bueren und flanierten über die Uferpromenade entlang der Maas. Interviews führen auf Französisch war ebensowenig ein Problem wie das Einkaufen von Verpflegung und Souvenirs. Fazit: Französisch sprechen und verstehen in Realsituationen – funktioniert. Et Liège vaut bien un voyage: Lüttich ist durchaus eine Reise wert!

Dr. Hans Riegel-Fachpreis für Schülerin vom KFG

2019_HansRiegelPreis (c) Uni Bonn

Johanna F. aus unserer Stufe 12 ist für ihre Facharbeit mit dem Thema „Soziale Auswirkungen der Braunkohleförderung am Beispiel des Tagesbaus Garzweiler" mit dem dritten Platz der Dr. Hans Riegel- Stiftung und der Universitat Bonn ausgezeichnet worden. Mit dem Dr. Hans Riegel-Fachpreis werden jährlich die besten eingereichten Facharbeiten von Schüler_innen aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis in den Fächern Geographie, Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik geehrt. In ihrer prämierten Arbeit erläutert Johanna aktuelle kontroverse Positionen zum Braunkohletagebau in NRW und die notwendigen Umsiedlungsprozesse. Dabei werden eigene Ergebnisse durch selbständig erstellte und größtenteils vor Ort durchgeführte Interviews mit von der Braunkohleförderung betroffenen Bewohnern und Initiativen gewonnen. Für das KFG war dies bereits die zehnte Auszeichnung durch die Stiftung. Herzlichen Glückwunsch!