„Alles klar!?...“ – Biologie-Schülerwettbewerb 2018

BIO_2018_Wettbewerb1 (c) KFG

Im Rahmen des Differenzierungsunterrichtes der 9. Jahrgangsstufe mit dem Schwerpunkt Naturwissenschaften nahmen 18 Schülerinnen und Schüler an dem Landeswettbewerb „bio-logisch“ teil. Zu insgesamt sechs Fragestellungen rund um das Thema „Wasser“ wurden spannende Experimente im Unterricht und zu Hause selbstständig geplant, durchgeführt und ausgewertet. Ihre Ergebnisse reichten sie in Form einer schriftlichen Arbeit beim VBIO (Verband Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin in Deutschland) ein, der den Wettbewerb jährlich ausrichtet. Für ihr Engagement erhielten sie nun ihre Urkunden.

Insgesamt nahmen diesmal knapp 3800 Schülerinnen und Schüler aus ganz NRW teil. Umso erfreulicher, dass Linda K. und Oscar K. mit „sehr gutem Erfolg“ teilgenommen haben. Diesen Vermerk erhalten nur diejenigen Teilnehmer, die einen Platz unter den Besten 25% ihres Altersjahrgangs belegen. Zu ihrem Erfolg gratulierte Herr Dr. Hillen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich.

"Immer der Nase nach" - Biologie-Schülerwettbewerb 2017

Im Rahmen des Differenzierungsunterrichtes der Jahrgangsstufe 9 mit dem Schwerpunkt Naturwissenschaften nahmen 19 Schülerinnen und Schüler vom KFG an dem Landeswettbewerb „bio-logisch“ teil. Zu insgesamt sechs Fragestellungen rund um das Thema „Riechen und Geruchssinn“ wurden Schülerversuche im Unterricht und zu Hause selbstständig geplant, durchgeführt und ausgewertet. Ihre Ergebnisse reichten die Jugendlichen in einer schriftlichen Arbeit beim VBIO e.V. (Verband Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin in Deutschland) ein, der den Wettbewerb jährlich ausrichtet. Für ihr Engagement erhielten sie nun ihre Urkunden.

BIO_2018_JAN_WettbewerbNWDiff (c) KFG

Viele der Schülerinnen und Schüler unseres NW-Kurses schnitten mit „sehr gutem Erfolg“ ab. Diesen Vermerk erhalten nur diejenigen, die einen Platz unter den besten 20% ihres Altersjahrgangs belegen. Insgesamt hatten knapp 4000 Schülerinnen und Schüler aus ganz NRW an dem Wettbewerb teilgenommen. Zu ihrem Erfolg gratulierte Herr Dr. Hillen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich.