Känguruwettbewerb

Mathematik Känguru-Wettbewerb

Der Känguruwettbewerb findet jährlich am 3. Donnerstag im März für rund 6 Millionen Teilnehmern in rund 60 Ländern zeitgleich statt. Auch das KFG ist jährlich mit ca. 250 Schülerinnen und Schülern aus den Stufen 5 bis 12 dabei. Es gilt zu verschiedenen Aufgaben aus vorgegebenen Lösungen die richtige herauszufinden. Hierbei muss gerechnet, geknobelt und um die Ecke gedacht werden. Die Teilnehmer des KFGs zeigen, dass sie zu den Besten von ganz Deutschland gehören: Zahlreiche werden mit Preisen geehrt.

Zur Vorbereitung findet am Kardinal-Frings-Gymnasium für interessierte Schülerinnen und Schüler „Kängurunachmittag“ statt.

Känguruwettbewerb 2020

Mathe 2020 - Känguruwettbewerb 1 (c) KFG

Vieles ist in diesem Jahr anders. Aufgrund der Schulschließung im März 2020 musste der bundesweite Känguruwettbewerb leider ausfallen. Er wird schulintern zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

 Der Kängurunachmittag konnte allerdings noch stattfinden. In vielen Räumen wurde gerechnet, geknobelt und gedacht. Unterstützt wurde die Mathematikfachschaft – vertreten von Frau Botzian, Herr Reuen, Herr Credo, Frau Mauel und Herr Heselhaus – vor allen von eifrigen Schülerinnen und Schüler aus der Mittel- und Oberstufe. So halfen die „Großen“ den „Kleinen“ bei den oft recht kniffligen Aufgaben und vermittelten ganz praktische Tipps: „Erst denken – dann rechnen. Und: Vor allem niemals bei den Aufgaben raten!“, war eine der wichtigsten Hilfestellungen.