Frings-on-Air im September: Bezirks-SV Bonn/Rhein-Sieg im Interview und Reise in die Geschichte der europäischen Integration

Profil_FoA_Logo

„Sheesh, wild, Digga, sus" - auch dieses Jahr kürt Langenscheidt wieder das Jugendwort des Jahres. Was es mit diesen Begriffen auf sich hat, versuchte die „wilde" Redaktion von Frings-on-Air zu ergründen. Des Weiteren hatte die September-Sendung einen besonderen Gast: Klara Siegel, aktives Vorstandsmitglied der Bezirks-SV Bonn/Rhein-Sieg. Wie solch eine SV aufgebaut ist, welche wichtigen Aufgaben sie hat, warum sie „politischer" ist als eine gewöhnliche Schülervertretung – das und noch viel mehr war in einem spannenden Beitrag zu erfahren. Außerdem nahmen uns Timo Held, Christian Brandenburger und Lukas Gottwald mit auf eine Reise in die Vergangenheit: Wann wurde der Europarat gegründet? Wann wurde das Europaparlament erstmalig direkt gewählt? Was sind die drei Säulen der EU? In einem umfangreichen und packenden Feature veranschaulichten uns unsere Gäste die wichtigsten Etappen in der Geschichte der europäischen Integration. Die Frings-on-Air Redaktion präsentierte also, wie immer, eine abwechslungsreiche Sendung am Sonntag, dem 12.09.2021, um 20 Uhr auf Radio Bonn/Rhein-Sieg. Einschalten lohnte sich!

 

Frings-on-Air im Juli: Das KFG in Corona-Zeiten, Impfreport und Interview mit Mr. Music

Profil_FoA_Logo

In der Frings-on-Air-Sendung am 11.07.2021 ging es um die Corona-Schutzimpfungen. Die Redaktion wollte herausfinden, ob die Regierung ihre Versprechen gehalten hat und wie der aktuelle Stand ist. Dazu haben Redakteur*innen mit einer Mitarbeiterin des Bonner Universitätsklinikums und mit einem Angestellten von Curevac gesprochen.

Außerdem hat Frings-on-Air Mr. Music interviewt. Warum hat er sein Geschäft geschlossen? Wie ist er überhaupt dazu gekommen, einen Platten-Laden? Und wer war sein prominentester Gast?

Des Weiteren hat die Redaktion mit unserem stellvertretenden Schulleiter, Herrn Möhring, über das vergangene Schuljahr gesprochen und ihn gefragt, wie sich Corona auf die Schüler*innen sowie auf das Kollegium ausgewirkt hat. 

Also, einschalten lohnte sich wieder, als Frings On Air war! Das war der Fall am Sonntag, dem 11.07.2021, bei Radio Bonn/Rhein-Sieg.

Frings-on-Air im Juni: Studieren und Führerschein in Corona-Zeiten

Profil_FoA_Logo

Wie studiert es sich eigentlich in Corona-Zeiten? Wie sieht das Sozialleben von Studierenden momentan aus, und wie finden sich insbesondere Erstsemester im virtuellen Uni-Leben zurecht? Eine ehemalige KFGlerin gewährte in der Juni-Sendung von Frings-on-Air interessante Einblicke und berichtete von hoffnungsvollen Ausblicken der Studierenden.

Außerdem ging die Redaktion der Frage nach, welche Auswirkungen die Corona-Pandemie auf Fahrschulen hat. Wie gehen die Fahrschulen mit dem Run auf Vorbereitungskurse für den Führerschein um, jetzt, da viele Menschen öffentliche Verkehrsmittel meiden? Und wie ist es für Fahrschülerinnen und -schüler, ausgerechnet die ersten Fahranfänge mit Maske zu absolvieren?

Der Double-L-Podcast bot einen theoretisch orientierten Kontrast zur greifbaren Pandemie und nahm alle Zuhörerinnen und Zuhörer zum Abschluss mit in die Welt der Philosophie am Beispiel des Existentialismus.

Zum Abschluss stellten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Business@School-Projektes ihre Start-Up-Ideen vor - von Einkaufsdiensten mit persönlichem Kontakt für Seniorinnen und Senioren bis zu ästhetischen Verdunklungssystemen.

Die Frings-on-Air Redaktion präsentierte also, wie immer, eine abwechslungsreiche Sendung am Sonntag, dem 13.06.2021, um 20 Uhr auf Radio Bonn/Rhein-Sieg. Einschalten lohnte sich!

 

 

Frings-on-Air im Mai: Corona-Tests an Schulen und „Kreuz und Quer“ aus der Medienwerkstatt

Profil_FoA_Logo

Am Sonntag, dem 9. Mai 2021, war das Redaktionsteam von Frings-on-Air um 20 Uhr wieder für Euch am Start, dieses Mal unter anderem mit aktuellen Stimmungsbildern zur Corona-Lage. So haben Lukas und Lukas Eindrücke von den Corona-Selbsttests an den Schulen gesammelt und die Vor- und Nachteile der Corona-Impfungen diskutiert. Wer die Zeit der Schulschließungen gerne zum Lesen nutzte, fand eine Anregung bei Nina und Luisa, die „Silber – Die Trilogie der Träume“ von Kerstin Gier vorstellten. Außerdem empfahl die Redaktion die Sendung „Kreuz und Quer“ der Medienwerkstatt Bonn, bei der am 29. Mai 2021 ab 20 Uhr die Social-Media-Redakteurin Laura Díaz vom ZDF zu Gast war. 

Die Redaktion von Frings-on-Air freute sich über viele Zuhörer*innen am Sonntag, dem 9. Mai 2021, um 20 Uhr!

Frings-on-Air im April: Erfahrungen aus dem Jugendbarcamp der Stadt Bonn und ein Interview zum Missbrauchs-Gutachten im Erzbistum Köln

Profil_FoA_Logo

Am Sonntag, dem 11. April 2021, ging Frings-on-Air wieder auf Sendung. Wer sich gut mit Sprichwörtern und Zitaten auskannte, konnte den Test machen und im von Nina und Lukas (1) vorbereiteten Quiz gegen Luisa und Lukas (2) antreten. Außerdem berichteten Luisa und Marc vom Jugendbarcamp zur Jugendbeteiligung in der Politik der Stadt Bonn, an dem sie teilgenommen hatten. Und natürlich durfte auch eine weitere Folge des „Double-L-Podcasts“ nicht fehlen. Dieses Mal interviewten Luca und Leon unseren Schulseelsorger Herrn Haermeyer zum Gutachten zu den Missbrauchsfällen im Erzbistum Köln. Frings-on-Air freute sich über die vielen Zuhörerinnen und Zuhörer, die am 11. April um 20 Uhr auf Radio Bonn/Rhein-Sieg eingeschaltet hatten!

Frings-on-Air im März: die Plattform „Clubhouse“ im Podcast und Talk und Informationen zur aktuellen politischen Lage

Profil_FoA_Logo

Am Sonntag, dem 14.03.2021, brachte Frings-on-Air wieder Abwechslung ins Radio. Leon und Luca stellten im Podcast die Plattform „Clubhouse“ vor und berichteten, wie Politiker_innen damit umgehen. Außerdem wurde der zweite Teil der „Talkrunde" von Marc, Luisa und Nina veröffentlicht. Zusätzlich war zu erfahren, wie ein Politiker und Politikwissenschaftler die aktuelle Lage sieht und einschätzt. Es war also wie immer spannend und interessant bei Frings-on-Air am Sonntag um 20 Uhr auf Radio Bonn-Rhein/Sieg!

Frings-on-Air im Februar: Videokonferenz-Plattformen im Check zum Soundtrack von MF Doom

Profil_FoA_Logo

Am Sonntag, dem 14.02.2021, ging Frings-on-Air auf Sendung mit einem Rückblick der aktuellen Redaktion auf das erste Halbjahr ihrer Arbeit. Die Zuhörer begleiteten die Rookies Luisa, Marc-Antoine und Nina auf ihrem Weg zu einem eingespielten Team von Radio-Profis und erinnerten sich mit ihnen an die Reportagen-Highlights zum Aire-Turm und zur Bonner Caritas! 
Statt eines App-Checks hatte die Redaktion dieses Mal - passend zur Pandemie - verschiedene Plattformen für Videokonferenzen auf Herz und Nieren geprüft und präsentierte die Vor- und Nachteile von Discourt, Zoom usw.
Und nach dem letzten Podcast von Leon und Luca über eine belarussische Band parlierten die beiden Connaisseure in der Februar-Ausgabe geschmeidig über den britisch-amerikanischen Rapper MF DOOM, dessen Songs die ganze Sendung begleiteten.
Frings-on-Air am 14.02.2021 um 20 Uhr auf Radio Bonn/Rhein-Sieg war wieder absolut lauschenswert!