MINT-Grundschultag 2020

Am Freitag, dem 28. Februar 2020, fand am Kardinal-Frings-Gymnasium der seit einigen Jahren immer freitags nach Aschermittwoch veranstaltete MINT-Grundschultag statt. Die neun umliegenden Grundschulen meldeten sich, wie in den vergangenen Jahren, gleich mit mehreren Klassen aus der dritten Stufe an, sodass auch dieses Mal das Losverfahren über die Möglichkeit einer Mehrfachteilnahme entscheiden musste. Die Kolleginnen und Kollegen der Fachgruppen Physik, Chemie und Biologie hatten mit sehr viel Sorgfalt zahlreiche Versuche vorbereitet und mit ihren Schülerinnen und Schülern aus der Q1 getestet, so dass an verschiedenen Stationen gefahrlos mit den Drittklässern experimentiert werden konnte.

Die begleitenden Kolleginnen aus den Grundschulen waren meist schon zum wiederholten Male mit dabei und bestätigten einstimmig das „tolle Erlebnis“ für ihre Kinder. „Schauen Sie sich die zufriedenen Gesichter an“, „die erzählen noch einige Tage danach davon...“, „hoffentlich können wir auch das nächste Mal mit dabei sein“, sind nur einige der lobenden Zitate. Unsere Oberstufenschüler_innen fanden wie immer schnell und unkompliziert Zugang zu den „Kleinen“, unterhielten sich zwanglos und beantworteten geduldig alle Fragen. So manch ein pädagogisches Talent konnte hier wieder entdeckt werden.

MINT–Grundschultag 2019

MINT_2019_Grundschultag_1 (c) KFG

Auch im Schuljahr 2018/19 besuchten uns am Freitag nach Aschermittwoch zwölf Schülergruppen aus neun nahe gelegenen rechtsrheinischen Grundschulen, um an unserem MINT-Grundschultag teilzunehmen.

Wir freuen uns über die wiederholt hohe Beteiligung! Aufgrund der hohen Anmeldezahl musste auch diesmal das Los darüber entscheiden, welche Grundschule mit ein oder zwei dritten Klassen anreisen durfte, um mit unseren Schülern aus den Fachbereichen Biologie, Chemie und Physik praktisch zu experimentieren.

KFG- und Grundschüler verstanden sich nach kürzester „Auftauphase“ hervorragend miteinander und hatten gemeinsam viel Spaß, wie durch die anschließenden Kommentare und viel Applaus bestätigt wurde. Die begleitenden Grundschullehrerinnen schlossen sich mit Begeisterung und mit dem Wunsch auf ein Wiedersehen im nächsten Schuljahr an. Der Dank richtet sich insbesondere an unsere Kolleginnen und Kollegen der NW-Fächer, die mit ihrer sorgfältigen Vorbereitung und sehr viel Engagement für einen reibungslosen und gefahrenfreien Ablauf des aktionsreichen Tages gesorgt haben.