Das Fach Biologie am KFG

In modernen Fachräumen, die multimedial mit Computer, Beamer und Internetzugang ausgerüstet sind, erteilen wir anschaulichen, vielfältigen und schülernahen Fachunterricht: ab Klasse 5 in Biologie und Physik, ab Klasse 7 in Chemie. Durch die hervorragende Ausstattung mit Experimentiergeräten fördern wir das entdeckende Lernen.

Fachbereiche_Bio_FM

Seit Januar diesen Jahres verfügt das KFG über ein zweites Fluoreszenzmikroskop. Das Mikroskop des Typs Axiovert 200M ergänzt unser bereits vorhandenes Axioskop 2 mot. Wie bereits beim ersten Mikroskop werden wir das Gerät von einem Spender zunächst 1 Jahr lang als Leihgabe erhalten. Wir freuen uns, die Faszination Mikroskopie unseren Schüler*innen mit einem für Schulen einzigartigen Mikroskop nahe bringen zu können!

In der Sekundarstufe I sind die naturwissenschaftlichen Fächer mit insgesamt 22 Wochenstunden vertreten. Hinzu kommen im Wahlpflichtbereich der Mittelstufe in Klasse 8 und 9 zweistündige Naturwissenschaftskurse, die fächerverbindend von Lehrer*innen der Fächer Biologie, Chemie, Physik und Informatik unterrichtet werden. Der Schwerpunkt liegt auf dem selbständigen Forschen und Experimentieren. In der Sekundarstufe II gibt es in jeder Jahrgangsstufe Grund- und Leistungskurse in Biologie, Chemie und Physik. Dazu kooperieren wir mit dem Sankt-Adelheid-Gymnasium und der Liebfrauenschule.

Seit dem 24. Januar 2017 kooperiert das KFG mit der Fachdidaktik Biologie/Universität zu Köln, Department für Biologie! Das bedeutet, dass wir einmal im Jahr ein bis zwei Klassen (Jahrgangsstufe 5-8) an einen außerschulischen Lernort/ Kooperationspartner schicken können. Dort absolvieren die Klassen einen besonderen naturwissenschaftlichen Workshop, den Student*innen vorbereitet haben.

Regelmäßig nehmen unsere Schüler*innen erfolgreich an naturwissenschaftlichen Wettbewerben teil (z.B. Internationale Biologie-, Chemie- und Physik-Olympiaden, Internationale Junior Science Olympiade und DECHEMAX-Schülerwettbewerb). Am HEUREKA-Wettbewerb beteiligen sich alle Schüler*innen der Jahrgangsstufe 5 und viele aus den Stufen 6 bis 8.

Für ihr künftiges Leben erhalten unsere Schüler*innen so beste Startvoraussetzungen – ob mit beruflicher Perspektive in Wirtschaft oder Forschung oder als naturwissenschaftlich gebildetes Mitglied unserer Gesellschaft. Das zeigt sich auch darin, dass unsere Schüler*innen  beim Zentralabitur der letzten Jahre in den Naturwissenschaften überdurchschnittlich gut abschnitten.

(Stand: Dezember 2021)