KFG erfolgreich bei Legamus Latine

Legamus_Latine 2018_Bild1

Legamus Latine - wir wollen auf Lateinisch (vor)lesen! Unter diesem Motto steht alljährlich der lateinische Vorlesewettbewerb der Erzbischöflichen Schulen in der Ursulinenschule in Köln. Kleine Gruppen von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 7 und ihre Lehrkräfte stecken in den ersten Wochen des Jahres viel Zeit, Phantasie und Energie in die Vorbereitung des Wettbewerbs. Ein wichtiger Beitrag zur individuellen Förderung im Fach Latein! Wenn dann der spannende Tag in „Colonia Claudia Ara Agrippinensium“ gekommen ist, stellen sie sich dem edlen Wettstreit und treten gegen die Mitbewerber_innen aus ihren Jahrgangsstufen an. Die Jury achtet sehr genau nicht nur auf die Korrektheit der Aussprache der lateinischen Sprache, sondern auch auf die Lebendigkeit von Vortrag und Textgestaltung. Für die Schüler_innen aus dem Kardinal-Frings-Gymnasium und die Fachschaft Latein ist es Ehrensache, bei dem Wettbewerb in jedem Jahr mit gut vorbereiteten Teams dabei zu sein. Dass sich dann auch der Erfolg regelmäßig einstellt, ist die schönste Belohnung. Und Motivation für die Zukunft.