Bericht Fortbildung Konfliktlotsen 2017

Am Dienstag, dem 14.02, durften wir an einer Fortbildung über Konflikte im Bus teilnehmen. Zuerst sollten wir verschiedene Aktionen unter Straftat, Verbrechen oder Ordnungswidrigkeit einteilen. Eine Ordnungswidrigkeit ist in Deutschland eine geringfügige Verletzung der Rechtsregeln, wie zum Beispiel im Bus ohne Ticket zu fahren. Unter einem Verbrechen versteht man  einen schwerwiegender Verstoß gegen die Rechtsordnung einer Gesellschaft oder die Grundregeln menschlichen Zusammenlebens, wie zum Beispiel einem Einbruch.

Danach wurde uns ein  Bus der SWB zur Verfügung gestellt. Dort haben wir verschieden Rollenspiele durchgeführt und haben gelernt wie man am besten mit verschiedenen Krisensituationen umgeht.

Das war eine gute Sache, wo wir viele Dinge dazu lernen konnten.

 Sophie N.

KSE-17_3_Konfliktlotsenausbildung

Ausbildungsfahrt der Streitschlichter nach Windeck 2017

Die bisher größte Ausbildungsgruppe der KFS (Kardinal-Frings-Streitschlichtung), bestehend aus 22 Schülerinnen und Schülern der 8. Jahrgangsstufe, verbrachte am Wochenende vom 27. bis zum 28. Januar 2017 zwei intensive Arbeitstage gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Fr. Holbe und Fr. Bruns im winterlichen Windeck. Dabei standen den zukünftigen Streitschlichtern fünf mitgereiste „Aktive“ mit Rat und Tat zur Seite. Neben verschiedenen Rollenspielen gab es einen „sozialen“ Spiele-Abend sowie Schneeballschlachten und Energizer in verschneiter Landschaft.

Streitschlichterfahrt 1-2017 (c) KFG

Konfliktlotsen im Bus

Zum zweiten Mal erhielten unsere Streitschlichter das Angebot der SWB (Stadtwerke Bonn), sich zu „Konfliktlotsen im Bus“ ausbilden zu lassen. So trafen sich am 5. April sieben aktive Streitschlichter aus den Stufen 9 bis 11, um einen Tag gemeinsam mit einem spezialisierten Coach der SWB zu arbeiten. Die Schüler lernten hierbei viel über Kommunikation und Konfliktbewältigung und konnten so ihre sozialen Kompetenzen weiter vertiefen. Aufgabe eines „Schulbusbegleiters“ ist es, aufmerksamer Beobachter und Ansprechpartner für seine Mitschüler zu sein mit dem Ziel, die Schulwegsicherheit zu erhöhen. In verschiedenen Rollenspielen, für die am Nachmittag extra ein Bus der SWB bereit stand, übten die Schüler ihr Zeugen- und Helferverhalten. Ziel dabei ist es stets, eine Situation der Deeskalation herbei zu führen.

neu ausgebildete Konfliktlotsen 2015/16

neu ausgebildete Konfliktlotsen 2015/16

Ausbildungsfahrt der Streitschlichter nach Nettersheim 2016

Die diesjährige Ausbildungsgruppe der KFS (Kardinal-Frings-Streitschlichtung), bestehend aus 15 Schülerinnen und Schülern der 8. und 9. Jahrgangsstufe, verbrachte das Wochenende vom 22. bis zum 23. Januar 2016 zwei intensive Arbeitstage gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Fr. Kreuser und Fr. Holbe in Nettersheim (im Jugendgästeheim) in der Eifel. Dabei standen den zukünftigen Streitschlichtern die drei mitgereisten „Aktiven“ mit Rat und Tat zur Seite. In verschiedenen Rollenspielen erlernten die Schülerinnen und Schüler die Durchführung einer Schlichtung. Zwischen den intensiven Arbeitsphasen gab es neben vielen kurzweiligen „Energizern“ einen „sozialen“ Spiele-Abend.

KFS_2016_Nettersheim

Ausbildungsfahrt der Streitschlichter nach Nettersheim 2015

Die diesjährige Ausbildungsgruppe der KFS (Kardinal-Frings-Streitschlichtung), bestehend aus sieben Schülerinnen und Schülern der 8. Jahrgangsstufe, verbrachten am letzten Wochenende vom 30. bis zum 31. Januar 2015 zwei intensive Arbeitstage gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Fr. Kreuser und Fr. Bruns im winterlichen Nettersheim. Neben verschiedenen Rollenspielen gab es einen „sozialen“ Spiele-Abend und Spaziergänge durch die verschneite Landschaft inklusive Schlittenfahrt.

KFS_2015_Nettersheim